FAQ – netcup-Gutscheine

  • Im Netz kursieren zahlreiche netcup-Gutscheine. Aber sind die dort versprochenen Schnäppchen wirklich günstiger? Ich werde versuchen, ein paar häufig aufkommende Fragen zu diesem Thema in diesem Artikel zu beantworten.
Worauf bezieht sich die Rabattangabe? Wieso ist der Preis eines Produkts mit Gutschein höher als auf der Website?
Die Rabattangabe bezieht sich auf den regulären Produktpreis. Die Angebote auf der netcup-Website sind meistens ihrerseits Aktionstarife – daher wird der Rabatt NICHT auf den dortigen Preis gewährt, sondern hinter dem Gutschein steckt ein eigenes Aktionsprodukt. Daher kann man den Dauerrabatt auch nicht mit anderen Produkten kombinieren.

In so einem Fall sind Einmalrabatte (5 Euro Neukundengutschein, 30 Euro Wechselrabattgutschein) in Kombination mit einem Aktionsprodukt meist billiger.

Wieso sind die Gutscheine gratis?
Netcup lässt Kunden diese Gutscheine für Kundenwerbung erstellen. Der Werber erhält 10% Provision auf den Nettopreis, wenn er einen Neukunden zu netcup bringt und selbst aktiver netcup-Kunde ist.

Aber wie ist das nun genau mit der Provision?“

    • Man erhält sie nur, wenn man einen Neukunden zu netcup bringt, und auch nur dann,
      • wenn kein anderer Aktionsgutschein oder eine andere Aktion in Anspruch genommen wird. In aller Regel ist nur ein Gutschein einlösbar.
    • Wenn sie gewährt wird, dann auf alle Umsätze des geworbenen Kunden,
      • u.z. solange man selbst Kunde bei netcup ist.
    • Wie bekommt man sie?
      • Privatkunden bekommen die Provision auf ihre eigenen Rechnungen gutgeschrieben, aber nur dann, wenn der Rechnungsbetrag höher ist als die Provision. Ist der Rechnungsbetrag kleiner, wird die Provision nicht angerechnet, sondern für kommende Rechnungen aufgespart. Das passiert nicht mit der Gesamtsumme der Provisionen, sondern die Einzelprovisionen werden dafür nacheinander herangezogen.
      • Gewerbliche Kunden bekommen die Provision auch per Banküberweisung ausgezahlt .

 

Wie werden Gutscheine erstellt? Gibt es einen Gutscheingenerator?
Netcup-Kunden, die am Partnerprogramm teilnehmen, können über einen Gutscheingenerator über das Customer Control Panel (CCP) aus einer Reihe von Gutscheinen wählen und diese dann erstellen.

Websites, die mit einem „Gutschein-Generator“ werben, greifen genau darauf zurück.

Ich wohne nicht in Deutschland, wieso bekomme ich nicht den vollen Rabatt?

Darauf gibt der Footer auf netcup.de Antwort: „In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise je nach Wohnsitzland des Kunden variieren. Die Preise in den Angeboten sind inklusive der für Deutschland geltenden Mehrwertsteuer.

Der Gutscheinwert in Euro (Einmalgutscheine) ist ein Bruttopreis für Deutschland. Die MWSt in Deutschland beträgt 19%. Daraus ergeben sich Differenzen beim Preis für Endkunden, der Gutscheinwert bleibt aber stets bei € 4,20 vor Steuern im Falle des 5-Euro-Gutscheins.

 

Wieso werben manche Websites mit höheren Rabatten?

Dafür gibt es unterschiedliche Gründe:

  • Einerseits gibt es offenbar (Premium-)Partner -tw. aus der Anfangszeit von Netcup-, denen es gestattet ist, höherwertige Gutscheine auszustellen und die Marke netcup in der Domain zu führen. Es ist nur eine Mutmaßung, aber € 6 -Gutscheine anstelle eines € 5 Gutscheins stammen wohl von so einem Partner. Zeitweise gab es auch noch höhere Gutscheine.
  • Die höchsten Gutscheinwerte gibt freilich netcup selbst aus – siehe u.a. Netcup-Aktionen und Gutscheine. 10, 20 oder 30 Euro Einmalrabatt hat es da schon gegeben. Die Aktionen sind meist zeitlich begrenzt.
  • Es gibt aber auch Messe-Angebote – wie etwa auf der DMEXCO.
  • Übliche Rabattwerte, die von netcup selbst für Dauerrabatte so angeben werden, sind derzeit 10% (bestimmte VPS), 30% (bestimmte Root-Server und bestimmte Webhosting-Pakete) und 90% (bei netcup-Labs). Bei anderen Werten dazwischen sollte man darauf achten, dass man das reguläre Produkt zum Vergleich heranzuzieht. Reguläre Produkte kann man unter Umständen über ein XML-File, das netcup im Forum gepostet hat, finden. Es ist aber nicht vollständig.
  • Bei Unklarheiten kann man ja im Forum nachfragen oder sich direkt an den netcup-Support wenden.

Die Aussagen basieren auf Forenpostings und Publikationen von netcup, wie auch den Partnerprogramm-AGB, sowie auf eigenen Beobachtungen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Adventskalender 2019 bei netcup

Wegen der Sprachverwirrung, ob es nun Adventskalender  (mit Mittel-s) oder Adventkalender heisst, gibt es diese Platzhalterseite.

Adventkalender 2019 bei netcup

Netcup-News hat es gerade auch offiziell angekündigt – seit 1.12.2019 0.00 Uhr ist der netcup Adventskalender 2019 online.

Hier ein Überblick:

Sonntag, 1.12.2019:.de Domain um 0,16 Euro / MonatAKTION .de-Domain 16 Cent ADV19
Montag, 2.12.2019:VPS 200 G8
Prozessor: 1 vCore
Arbeitsspeicher: 2 GB
Festplattenverbund: 20 GB SSD (RAID10)
Traffic ungedrosselt: 40 TB / Monat
1,79 Euro / Monat
VPS 200 G8 ADV19
Dienstag, 3.12.2019:Reseller Webhosting 2000 ADV19
Seit diesem Jahr neu in unserem Sortiment, das Reseller Webhosting. Und unser Tarif Reseller Webhosting 2000 hat es auch gleich in unseren Adventskalender geschafft.

Leistungsmerkmale:

Profifeatures wie kostenlose SSL-Zertifikate, SSH-Zugriff, individuelle PHP-Einstellungen, ausführen von Cronjobs möglich
15 Kunden anlegbar + 15 IP-Adressen (IPv6) enthalten
150 GB SSD redundantes Cloud-Storage
150 Domains anlegbar
Mit Domainreselling kombinierbar

4,99Euro / Monat
Reseller Webhosting 2000 ADV19
Mittwoch, 4.12.2019:RS 1000 SSD G8 ADV19
Leistungsmerkmale:
KVM-Technologie
99,9 % Mindestverfügbarkeit
nur 6,99€ pro Monat - davon die ersten drei Monate gratis
Prozessor: Intel® Xeon® Gold 6230
Prozessorkerne: 2 dediziert
Arbeitsspeicher DDR 4 ECC: 8 GB
Festplatte: 40 GB SSD / RAID10
RS 1000 SSD G8 ADV19
Donnertag, 5.12.2019:IPv6 Subnet ADV19
Einrichtungsgebühr 5 € (inkl. 19% MwSt.)
Preis pro Monat 0.19 € (inkl. 19% MwSt.)
Mindestvertragslaufzeit 12 Monate
Abrechnungsperiode 12 Monate

Vorsicht: das ist KEINE Failover-IP. Einmal einem RS/VPS zugewiesen, bleibt sie dort. Wechsel nur gegen unbestimmtes Entgelt möglich!
IPv6 Subnet ADV19
Freitag, 6.12.2019:Webhosting 2000 SE ADV19
Leistungsmerkmale:

Perfekt geeignet für den Betrieb von Blogs oder Webauftritten
Inklusive 150 GB SSD Speicherplatz
Profifeatures wie kostenlose SSL-Zertifikate, SSH-Zugriff, individuelle PHP-Einstellungen, ausführen von Cronjobs möglich
Hohes-Memory-Limit von 512 MB je Prozess
WordPress-Toolkit ist inklusive

1,99€ pro Monat inkl. dt. MWSt. 19%
Webhosting 2000 SE ADV19
Samstag, 7.12.2019: Cloud vLAN Giga
statt 12,99 € / Monat
NUR 5,99 €
Cloud vLAN Giga
Sonntag, 8.12.2019:AKTION .at-Domain 10 EUR ADV19AKTION .at-Domain 10 EUR ADV19
Montag, 9.12.2019:Failover-IPv6-Subnet ADV19

Einrichtungsgebühr 10 € (inkl. 19% MwSt.)
Mindestvertragslaufzeit 12 Monate
Abrechnungsperiode 12 Monate
(inkl. 19% MwSt.)
Preis pro Monat 3.00 € (inkl. 19% MwSt.)
Failover-IPv6-Subnet ADV19
Dienstag, 10.12.2019:Root-Server Rentier ADV19

Prozessor: Intel® Xeon® Gold 6230
Prozessorkerne: 2 dediziert
Arbeitsspeicher DDR 4 ECC: 8 GB
Festplatte: 400 GB SSD
Einrichtungsgebühr 0 € (inkl. 19% MwSt.)
Preis pro Monat 8.99 € (inkl. 19% MwSt.)
Mindestvertragslaufzeit 12 Monate
Abrechnungsperiode 12 Monate
Root-Server Rentier ADV19

Zusammengefasst: Updates über die Adventaktionen soll es über Twitter und Facebook geben.

Fest steht, dass es am 24.12.2019 wieder die altbekannte Charity-Aktion gibt, bei der ein Webhosting-Tarif gegen Vorlage einer Spendenquittung eines anerkannten gemeinnützigen Vereins (nur in Deutschland?) verschenkt wird.

Für die restlichen 23 Tage sind Produkte aus folgenden Kategorien angekündigt: Webhosting, Root-Server, VPS, Domains, Cloud vLANs und  IP-Adressen.

Man wird aber auch wieder mit Gimmicks rechnen dürfen – etwa mit dem Net-Cup. So sollen laut einem Facebook-Posting bezüglich der DMEXCO etwaige Restbestände des beliebten Häferls „gegen Weihnachten“ verkauft werden.

Um Fairness zu gewährleisten, wurden offensichtlich ein paar Schutzmechanismen gegen Page-Reloads und dergleichen eingeführt. Außerdem möchte man limitierte Kontingente über den Tag verteilt zu bestimmten Uhrzeiten „nachfüllen“ und dies über die Social Media Kanäle (Twitter) bekanntgeben.

Die Fairplay-Regeln des Adventkalenders 2019 möchte ich nachfolgend zitieren: „Fairplay bei unserem Adventskalender

Wir wünschen uns eine möglichst faire Verteilung der Produkte unter unseren Kundinnen und Kunden; besonders bei unseren heiß begehrten Produkten. Daher schützen wir unsere Türchen vor Scripten, die versuchen Inhalte der Türchen mehrfach zu ergattern. Auch „F5-Drückern“ entsprechen nicht dem Advents-Fairplay. Aus diesem Grund startet eine künstliche Wartezeit (Sperrfrist), wenn ein Produkt aus dem Adventskalender zu häufig in den Warenkorb gelegt wurde bzw. der Versuch gestartet wurde, das Produkt mehrfach in den Warenkorb zu legen.

Unser Tipp: Seien Sie pünktlich! Tätigen Sie die Bestellung am besten wenige Sekunden nach Bekanntgabe einer Türchenauffüllung. Seien Sie nicht zu früh, um die oben erwähnte Sperrfrist zu vermeiden.

Viel Vergnügen bei der Schnäppchenjagd. Sollte es Neuigkeiten geben, werde ich diesen Artikel aktualisieren.

Solltest Du nichts für Dich im Kalender finden, habe ich auf diesem Blog ja noch etliche weitere Tips, wie etwa netcup günstiger – wie Du billiger zu Deinem Wunschprodukt kommst oder auch die Liste der netcup-Gutscheine

. Sei aber achtsam, nicht jeder Gutschein bringt auch wirklich einen Vorteil – gerade, wenn andere Aktionen laufen – mehr zu Aktionen, Gutscheinen und Fallstricken in Netcup-Aktionen und Gutscheine.

Wer mit diesem Adventkalender nicht genug hat, sei auf eine Auswahl weiterer Online-Adventkalender auf unserer Partnerseite aufmerksam gemacht.

Liste der netcup-Gutscheine

Dezember 2019

netcup günstiger mit Gutschein


VPS 200 G8 10Prozent Rabatt

2052nc15758927211
erstellt: 09.12.2019
2052nc15759390230
erstellt: 10.12.2019
2052nc15759390231
erstellt: 10.12.2019

VPS 500 G8 10Prozent Rabatt

2053nc15758927450
erstellt: 09.12.2019
2053nc15758927451
erstellt: 09.12.2019
2053nc15758927452
erstellt: 09.12.2019

VPS 1000 G8 10Prozent Rabatt

2054nc15758259570
erstellt: 08.12.2019
2054nc15758259620
erstellt: 08.12.2019
2054nc15758927590
erstellt: 09.12.2019

VPS 2000 G8 10Prozent Rabatt

2056nc15758927701
erstellt: 09.12.2019
2056nc15759390300
erstellt: 10.12.2019
2056nc15759390301
erstellt: 10.12.2019

RS 1000 SSD G7SE 30Prozent Rabatt

2057nc15758927840
erstellt: 09.12.2019
2057nc15758927841
erstellt: 09.12.2019
2057nc15759390410
erstellt: 10.12.2019

RS 1000 SAS G8 30 Prozent Rabatt

2201nc15758927900
erstellt: 09.12.2019
2201nc15758927902
erstellt: 09.12.2019
2201nc15759390460
erstellt: 10.12.2019

RS 1000 SSD G8 30 Prozent Rabatt

2202nc15758927990
erstellt: 09.12.2019
2202nc15758927991
erstellt: 09.12.2019
2202nc15759390510
erstellt: 10.12.2019

Webhosting 2000 SE 30Prozent Rabatt

2234nc15758260410
erstellt: 08.12.2019
2234nc15758525060
erstellt: 09.12.2019
2234nc15758928091
erstellt: 09.12.2019
2234nc15758928092
erstellt: 09.12.2019

Webhosting 4000 SE 30Prozent Rabatt

2235nc15758928160
erstellt: 09.12.2019
2235nc15759390640
erstellt: 10.12.2019
2235nc15759390641
erstellt: 10.12.2019

Webhosting 8000 SE 30Prozent Rabatt

2236nc15758260540
erstellt: 08.12.2019
2236nc15758928220
erstellt: 09.12.2019
2236nc15759390720
erstellt: 10.12.2019

Gutschein 5 Euro (für Neukunden, keine Domains)

36nc15600806040
erstellt: 09.06.2019
36nc15600806041
erstellt: 09.06.2019
36nc15600806042
erstellt: 09.06.2019

Webhosting 2000 30Prozent Rabatt

1927nc15758928300
erstellt: 09.12.2019
1927nc15758928301
erstellt: 09.12.2019
1927nc15758928302
erstellt: 09.12.2019

Webhosting 4000 30Prozent Rabatt

1928nc15758928340
erstellt: 09.12.2019
1928nc15758928341
erstellt: 09.12.2019
1928nc15758928342
erstellt: 09.12.2019

Webhosting 8000 30Prozent Rabatt

1929nc15757613560
erstellt: 08.12.2019
1929nc15758928400
erstellt: 09.12.2019
1929nc15758928401
erstellt: 09.12.2019

Nichts gefunden?

Schau doch auf die netcup-Website
Gutscheine nachgefüllt am Dienstag, dem 10. Dezember 2019 um 02:12; #43

Rabatte beziehen sich auf das reguläre Produkt, nicht auf andere Aktionsprodukte. netcup billiger mit Aktionen siehe:

Der Black Friday 2019 bei netcup!

Er ist da!

Der Fahrplan in den Black Friday 2019

*** KREISCH ***

EiWoMiSau-Alarm

Webhosting EiWoMiSau BF19

  • Die Eierlegendewollmilchsau unter den Webhosting-Tarifen
  • PHP, NodeJS, Ruby, Perl, Python, MySQL, Auto-Backups
  • 20 eigene .de-Domains
  • 2 x 250 GB SSD Speicherplatz
  • 500 E-Mail-Postfächer
  • Kostenlose SSL-Zertifikate
4,76€ pro Monat
*** KREISCH ***

 

Vorweg:

  • Die große Überraschung sind die großen Unbekannten:  „RS Black Pearl“ um € 19,90 und „RS Black Mamba“ im € 9,90. Die Spezifikationen sind nicht im Fahrplan genannt.
    • Jetzt wissen wir es: „RS Black Mamba“ schaut so aus:
      Prozessor:Intel® Xeon® Gold 6230
      Prozessorkerne:2 dediziert
      Arbeitsspeicher DDR 4 ECC:8 GB
      Festplatte:400 GB SSD
    • „RS Black Pearl“ hat folgende Specs:
      Prozessor:Intel® Xeon® Gold 6230
      Prozessorkerne:4 dediziert
      Arbeitsspeicher DDR 4 ECC:32 GB
      Festplatte:1 TB SSD
  • .at-Domains sind wieder geringfügig teurer als in den Vorjahres-Aktionen. Heuer schlagen sie mit € 10 zu Buche – immer noch sehr günstig, aber nichts Außergewöhnliches. (Anderswo ab 9,18 oder 9,90 im ersten Jahr gesehen. Der Vorteil bei netcup: der Preis gilt in aller Regel dauerhaft.)
  • VPS 1000 G8 statt VPS 1000 G8 Plus. In früheren Aktionen (Advent(s)kalender, BF) kam ein VPS 1000 G8 Plus vor. Heuer gibt es den VPS 1000 G8 dafür billiger.
  • Den VPS 100 G8 um € 1,79 haben sich einige Leute im Forum immer wieder gewünscht. Der Wunsch wurde offenbar erfüllt. Die 50 Stück werden schnell weg sein.
  • Wer den VPS 500 im Fahrplan verpassen sollte: Den gibt es auch mit Gutschein NICHT billiger. Der angegebene Statt-Preis von € 4,29 ist auch nicht der reguläre Preis, sondern ebenfalls ein Aktionspreis.
  • Das reduzierte Reseller-Webhosting ist sicherlich für viele hier interessant. Die Frage ist, ob es wieder nur an Gewerbetreibende vergeben wird.
  • Die Addons wie Failover-IP-Adressen (v4 und v6) sind geringfügig verbilligt, wie in früheren Aktionen schon. Dass die Einrichtung und der reguläre Preis zugleich gesenkt sind, hier € 3 statt €5 und Einrichtung €10 statt €20, ist neu.
  • Neu ist auch das IPv6-Adressen ohne Einrichtungsgebühr angeboten werden, dafür mit laufend € 0,19 zu Buche schlagen.

Der Fahrplan im Original

Quelle: https://www.netcup-news.de/2019/11/25/fahrplan-fuer-den-black-friday-2019/; abgerufen am 25.11.2019 umd 13.00 Uhr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Auch in den vergangenen Jahren gab es stets einen „Fahrplan“ für den Black Friday, der stets unter https://netcup-news.de angekündigt worden ist. Wer vergleichen möchte:

 

2018 sah der Fahrplan so aus: https://www.netcup-news.de/2018/11/20/fahrplan-in-den-black-friday-2018/

2017 so: https://www.netcup-news.de/2017/11/22/fahrplan-in-den-black-friday-2017/

Für heuer wurde bis zum heutigen 23.11.2019 noch kein Fahrplan veröffentlicht. Man darf also gespannt bleiben. Fällt der Black Friday heuer aus? Oder wird es wieder .de, .at, .ch, .li, .com und .eu-Domains zum Schleuderpreis geben? Rootserver mit mehr Power? VPS billiger? Webhosting stark verbilligt oder im ersten Jahr gar gratis? Günstigere Failover-IPs? Cloud-VLANs reduziert?

Im Vorfeld des Black Friday gab es zumindest einen „€ 20 auf alles außer Domains“-Gutschein, der auch mit anderen Aktionen kombinierbar war. Mittlerweile ist er ausgelaufen. (Oder doch nicht? Im Archiv kann man ihn noch in den Warenkorb legen – ob er aber noch akzeptiert wird?).

Weiters laufen augenblicklich noch folgende Sonderangebote:

ProduktnameBeschreibung 
RS 2000 SSDx4 G8 240 GB Enterprise SSD RAID10
16 GB DDR4 ECC RAM
KVM-Technologie
99,9 % Mindestverfügbarkeit
Sicheres und schnelles RAID10 (Hardware-RAID-Controller)
Konsole zur Fernwartung, Backupsystem uvm...
um € 12,99
Tip: mit Gutscheinen kombinierbar
RS 4000 SSDx4 G8SE
560 GB Enterprise SSD RAID10
32 GB DDR4 ECC RAM
KVM-Technologie
99,9 % Mindestverfügbarkeit
Sicheres und schnelles RAID10 (Hardware-RAID-Controller)
Konsole zur Fernwartung, Backupsystem uvm...
um € 20,99
Tip: mit Gutscheinen kombinierbar
Reseller Webhosting 1000
5 Kunden, 50 GB, 5 IPv6-Adressenum € 4,99
Reseller Webhosting 2000 15 Kunden, 150 GB, 15 IPv6-Adressenum € 7,49
Reseller Webhosting 4000
40 Kunden, 400 GB, 40 IPv6-Adressenum € 14,99
Reseller Webhosting 8000100 Kunden, 1000 GB, 100 IPv6-Adressenum € 22,99
Adventskalender ab 1. Dezemberverschiedene Angebote, jeden Tag etwas Anderes
Wechselrabatt€ 30Wechselrabatt iHv € 30, Gutscheincode: go2netcup
Gutscheinbedingungen:Webhosting, vServer, Root-Server oder Domains und Nachweis des Wechsels (letzte Rechnung des bisherigen Anbieters)

Osterangebote 2019 bei netcup

Soeben kam die Ankündigung auf netcup-news.de, womit man in etwa bei der heurigen Ostereiersuche auf der netcup-Website rechnen wird können – „Ein kleiner Ausblick auf mögliche Sonderangebote:“

  • Webhosting ab 0,09 Euro monatlich
  • VPS ab 1,79 Euro monatlich
  • Root-Server ab 4,99 Euro monatlich
  • Domains ab 0,09 Euro monatlich
  • VLANs stark reduziert
  • IP-Adressen stark reduziert
  • managed Private Server ab 35 Euro
  • netcup CUPs
  • netcup WCs
  • netcup Johanns

„Dazu wird es viele Tarife generell reduziert geben, wie man es von unseren Aktionen gewohnt ist 🙂“

 

Zur Erläuterung:

CUPs sind Kaffeehäferl.

WC bezeichnet anders, als es böse Zungen im Forum behaupten, keine Toiletten, sondern Wireless Charger für’s Handy.

Der „Johann“ ist ein praktiver Schlüsselanhänger, der zugleich auch Einkaufswagenöffner und Flaschenöffner ist.

All diese Gimmicks wurden schon früher erwähnt.

Weiterführende Informationen zu den Produkten und Zusatzprodukten habe ich unter anderem in netcup – Feedback, Interessantes, Wissenswertes zusammengefasst.

netcup Hintergrundcheck

Auf ihrer eigenen Website nennt netcup.de folgende Gründungsdaten (abgerufen am 13.03.2019):

Ohne Datum – „fünf Jahre als Einzelunternehmen von Dipl.-Ing. (BA) Felix Preuß geführt“
01. Januar 2007 – Preuß und Werner GbR
20. November 2008 – netcup GmbH mit Sitz in Karlsruhe
16. November 2016 – Erwerb durch die österreichische Anexia  (Mitteilung datiert vom 16.11.21016, abgerufen am 13.03.2019).
Weiterführende Informationen nennt das netcup-Impressum.

Größe des Unternehmens:
Die Kundenzahl wird auf der Website von netcup mit „knapp 50.000“ angeben, laut einem Forenposting des Herrn Preuß dürften es nun knapp 100.000 sein, wobei nicht bekannt ist, wie viele davon tatsächlich aktiv sind. Im Zeitpunkt des Erwerbs im Jahr 2016 beziffert Anexia in obgenannter Pressemitteilung 40.000 Kunden und 60.000 Domains. Das Verhältnis von Privatkunden und gewerblichen Kunden sei im Zeitpunkt der Übernahme „ausgeglichen“ gewesen.

weiterführende Artikel zu Anexia

„In unserer Branche herrscht Krieg“, Matthias Auer , „Die Presse“

Alle Angaben ohne Gewähr.

Liste bisheriger netcup Gimmicks

Netcup bietet nicht nur Webhosting und VPS, es gibt hauptsächlich zu Ostern und zu Weihnachten auch Gimmicks und „Fanartikel“ im Zuge der Aktionen zu erstehen.

  • „netcup-Cup“ (400ml-Kaffeehäferl)
    • mit altem Logo
    • mit neuem Logo *
  • Regenschirm mit Netcup-Logo („RaaS“)
  • Johann (gebrandeter Schlüsselanhänger mit Flaschenöffner- und Einkaufswagen-Entriegler-Funktion) *
  • Die oberen drei gab es anlässlich diverser Aktionen im Shop zu erwerben. Es gibt auch Berichte¹ über andere Gimmicks und Beigaben (Quelle siehe Fußnote, Liste von mir bearbeitet):
    • Naschereien *
    • Hand- oder Badetücher
    • Schreibblöcke *
    • Kugelschreiber (rund)
    • Kugelschreiber (dreikant) *
    • Kugelschreiber (mit Touchscreen-Spitze)
    • Flaschenöffner als Schlüsselanhänger
    • Stifthalter mit Uhr und Thermometer
    • Feuerzeug mit Flaschenöffner
    • Eiskratzer (IceGlove)
    • Taschen
    • Wireless Charger
    • Espresso-Tasse
    • Schlüsselband *
    • Parkscheibe
    • Duschtuch
    • Lebkuchen
    • Kaffee
    • Zucker

Die Existenz der mit „*“ gekennzeichneten Gimmicks kann ich aus erster Hand bestätigen.

Die nächsten Merchandisingartikel wird es wohl Ostern 2019, also konkret ab dem Ostersonntag, dem 21. April 2019 bei der alljährlichen Ostereiersuche, die vermutlich wieder eine Woche lang dauern wird, geben. Natürlich kann auch alles anders kommen. Sobald eine offizielle Ankündigung draußen ist, wird sie im RSS-Feed-Aggregator hier zu sehen sein.

 

1: Quellenangabe: https://www.blog.happytec.at/index.php?mode=view&id=431 am 03.03.2019

 

netcup günstiger – wie Du billiger zu Deinem Wunschprodukt kommst

Es müssen nicht immer Gutscheine sein – Wenn Du nichts passendes gefunden hast,  stehen Dir noch andere Wege offen, wie Du billiger zu Deinem Wunschprodukt oder einer günstigeren Alternative bei netcup.de kommst. Womöglich ist eines der anderen Angebote auch hinsichtlich seines Leistungsumfangs besser. Dabei ist es egal, ob es um Domains, Virtuelle Private Server (VPS),  Rootserver(RS) oder Webhosting geht. Mit Sonderaktionen kannst Du immer ein bisschen sparen -und zwar entweder einmalig oder dauerhaft.

Sei nicht überrascht: Die Preisangaben von netcup enthalten die Deutsche Mehrwertsteuer iHv 19 Prozent. Wenn Du in einem EU-Mitgliedsstaat wohnst, wo ein anderer Steuersatz gilt, ändert sich der Preis im Shop im Rahmen der Bestellung entsprechend.

  • Netcup Sonderangebote
    Eine Möglichkeit sind die zeitlich begrenzten Netcup Sonderangebote.
    Leider gilt bei diesen mittlerweile keiner der Neukundengutscheine mehr, auch, wenn es zunächst den Eindruck erweckt, als wären sie anwendbar:

    • In der aktuellen Version des Webshops werden Gutscheine auch bei vergünstigt angebotenen Produkten zunächst akzeptiert, aber anstelle einer Bestellbestätigung erhält man dann ein Mail, in dem die Bestellung unter Hinweis auf die Unmöglichkeit der Kombination von Gutschein und Aktionsprodukt storniert wird. Wer den Neukundengutschein in Anspruch nehmen möchte, muss leider ein reguläres Produkt verwenden.
    • Eine neue Version des Shops ist für Juni 2019 angekündigt – mittlerweile ist er online. Zum Start gab es einen Gutschein!
    • Bei Gimmicks hat man früher den Gutschein dennoch verwenden können. Die Gutschrift auf die Einrichtungsgebühr wurde auf den Versand oder den Produktpreis angerechnet. Ob das noch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Einige dieser Sonderangebote laufen in einem bestimmten Rahmen ab und werden unter der oben erwähnten Adresse zumindest angekündigt – nachfolgende findest Du eine beispielhafte Liste vergangener Aktionen:

Adventskalender

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder einen Adventkalender bei netcup. Je einen Tag lag, solange der Vorrat reicht, gab es dann vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember Spezialangebote. Am 24. Dezember hat sich eingebürgert, dass man ein Produkt gegen einen Spendennachweis günstiger beziehen kann.
Der „Adventskalender 2019“ ist, wie es scheint, schon in Vorbereitung.

Neujahrskracher

In den Vorjahren gab es zum 1. Jänner den Neujahrskracher. Anfang 2019 gab es über die erste Jahreswoche 2.-8. Jänner verteilt ein paar Aktionen, die Du im Archiv nachlesen kannst.

      • Neujahrskracher: VPS 2000 G8 Plus
      • Neujahrskracher: VPS 1000 G8 Plus
      • Neujahrssau 2019
      • Neujahrskracher: Root-Server 2000 G8
        Domainrakete .de-Domain nur 16 Cent / Monat
      • Webhosting 1000 SE 25% Rabatt
      • .de-Domain 15 Cent

Ostern - Ostereiersuche auf der Website

Ab Ostersonntag 0.00 Uhr begann in den letzten Jahren bei netcup der auch schon wieder der Kommerz. Auf der gesamten Hauptdomain unter netcup.de wurden Osternester mit bunten Ostereiern platziert. Ein einmal angeklicktes Osterei funktioniert dabei wie ein einmal verwendbarer Gutschein. Um eine faire Verteilung zu ermöglichen, wurde das Einlösen einiger Gutscheine mit einem Mengen- oder Zeitlimit beschränkt, sodass nicht einzelne Kunden eine Aktion überbeanspruchen konnten. Im Jahr 2018 gab es u.a. folgende „Eier“:

      • Domain Reseller-Level B monatlich für 9 Euro statt 19 Euro
      • Domain Reseller-Level C monatlich für 19 Euro statt 49 Euro
      • Webhosting inkl. Domain für 0,16 Euro / Monat
      • .de-Domain für 0,14 Euro / Monat zzgl. 2 Euro Setup
      • .eu-Domain für 5 Euro / Jahr
      • .at-Domain für 9,84 Euro / Jahr
      • .com-Domain für 0,78 Euro / Monat
      • Webhosting 1000 6 Monate kostenlos
      • Webhosting 2000 6 Monate kostenlos
      • Webhosting 4000 dauerhaft zum halben Preis
      • Webhosting 8000 dauerhaft zum halben Preis
      • Webhosting BigEi
      • Groupeware Family 6 Monate kostenlos
      • VPS OsterEi (=Mini-VPS mit 2Cores, 10GB SSD und 2 GB RAM um monatlich € 1,89)
      • Root-Server 2000 3 Monate kostenlos
      • Root-Server 4000 1 Monat kostenlos
      • Root-Server 8000 1 Monat kostenlos
      • Storage Space Tarif A für 4 Euro / Monat (=NFS-Storage)
      • Managed private Server 2000 SSD 35 Euro / Monat
      • Failover IPv4-Adresse 3 Euro / Monat
      • Failover IPv6 Subnetz nur Setup-Kosten
      • Webhosting SmallEi
      • Root-Server Eierkanone (=Rootserver mit 2 Cores, 8GB RAM, 400GB SATA)
      • RaaS (Anmerkung: Regenschirm)

Black Friday/Cyber Monday

Zu diesem Tag der Tiefpreisangebote hatte netcup 2018 eigenen Fahrplan erstellt, bei dem es zu jeder vollen Stunde neue Aktionsprodukte zu erwerben gab – es waren dies laut Archiv:

      • VPS 200 G8 33% Rabatt
      • managed private Server 4000 G8 17% Rabatt
      • Failover-IPv4 20% Rabatt
      • Webhosting 4000 SE dauerhaft halber Preis
      • managed private Server 8000 G8 17% Rabatt
      • Cloud vLAN Giga 1 Gbit/s 38% Rabatt
      • Root-Server 2000 G8 50% mehr RAM
      • managed private Server 2000 G8 11% Rabatt
      • Failover-IPv6-Subnet 20% Rabatt
      • Cloud vLAN Medium 500 Mbit/s 50% Rabatt
      • .com-Domain 9,36 Euro / Jahr
      • Webhosting 8000 dauerhaft zum halben Preis
      • Webhosting 1000 SE 75% Rabatt
      • Root-Server 500 SSD G8 1 Euro Rabatt
      • Webhosting 2000 SE halber Preis
      • Root-Server 4000 G8 50% mehr RAM
      • Domain Reseller Level D 60% Rabatt
      • Webhosting Spezial Mini 17 Cent
      • Domain Reseller Level C 72% Rabatt
      • Webhosting schwarze EiWoMiSau
      • RS 1000 SSD G8 28% Rabatt
      • VPS 500 G8 statt 5,29 Euro / Monat NUR 3,11 Euro / Monat.
      • Root-Server 1000 G8 50% mehr RAM
      • Webhosting 1000 SE 12 Monate kostenlos
      • .at-Domain 9,60 Euro / Jahr
      • .li-Domain 5,28 Euro / Jahr
      • .ch-Domain 5,28 Euro / Jahr
      • .eu-Domain 5 Euro / Jahr

Winterschlussverkauf

WinterSchlussVerkauf 2017

Fußball
Anlässlich größerer Fußballereignisse wie der EM oder der WM gab es Sonderaktionen, die je nach Spielausgang gestaltet waren.

Geburtstag (12. Juni)

„Geburtstag“ – zuletzt der 16. am 12. Juni 2018: es gab drei Sonderangebote. Gefeiert wurde das Firmenjubiläum – siehe netcup Hintergrundcheck.

25°C+ in Karlsruhe

Temperaturwette – wenn es in Karlsruhe über 25°C hatte, gab es bestimmte Produkte.

Fazit, man darf gespannt sein, was denen als Ausrede für die nächste Aktion einfällt 😉

  • 30 Euro Wechselrabatt
    Außerdem gibt es für reguläre Produkte unter netcup.de noch den 30-Euro-Wechselrabatt mit dem Gutscheincode „go2netcup“. Er gilt, offenbar bis auf Widerruf, für diejenigen, die (Zitat) „ mit ihrem Webhosting, vServer, Root-Server oder ihren Domains zu netcup wechseln“. Es gibt (Zitat) „30 Euro Rabatt auf die erste Rechnung gegen Nachweis eines Wechsels von einem anderen Anbieter zu“ netcup. Das Angebot wurde am 04.07.2018 unter dem obgenannten Link veröffentlicht und am 22.02.2019 abgerufen, verlinkt und zitiert. Weitere Details sind unter dem obigen Link sowie  im Forum-Post  „Das längste Thema #post109790“ nachzulesen.

 

  • Netcup-Labs (gratis oder bis zu 90% günstiger)
    Wer gerne experimentiert, testet und Feedback gibt, sollte sich die Netcup Labs anschauen. Netcup-Labs sind um bis zu 90% verbilligte Webhostings oder kostenlose VPS, bei denen man mit regelmäßigem Feedback zahlen soll.

Wie funktioniert das?

Nach der Bestellung meldet man sich dazu im Forum an und lässt sich per E-Mail an mail@netcup.de für den entsprechenden Foren-Bereich freischalten. Netcup legt Wert darauf, dass man den Server auch tatsächlich unter Realbedingungen nützt. Domains sollte man im Zusammenhang mit netcup-Labs aber erst dann bestellen, wenn die Besucherzahl hoch genug ist.

 

    • Tip: Wenn Du schon eine externe Domain hast, kannst Du ja zu Beginn mit dieser arbeiten.
    • Da die Bestellung über den Webshop funktioniert, sollte eigentlich der einmalige Neukundengutschein iHv € 5 anwendbar sein, aber diese Summe erreichst Du bestenfalls mit den beiden Produkten

Vorsicht! Keine Mindestverfügbarkeit!

Du verzichtest bei nclabs auf die sonst übliche Mindestverfügbarkeit.

Zitate

Netcup beschreibt das so: „Webhosting dauerhaft 90% Rabatt“ weiters:
Wir bieten Ihnen dauerhaft fast kostenloses und zu 100% werbefreies Webhosting mit echten DE-Domains!“ und führt weiter aus: „Um optimale Benchmarks unserer neuen Webhosting-Nodes (Server) zu erhalten und um Updates so wie neue Funktionen testen zu können, stellen wir Ihnen im Rahmen der ncLabs stark preis-reduzierte (selbstverständlich vollständig werbefreie) Webhosting-Accounts zur Verfügung. Dabei orientieren wir uns an unseren regulären Webhosting-Tarifen mit der Ausnahme, dass sie nur 10% des regulären Preises kosten und sie keine garantierte Mindestverfügbarkeit haben.“  Quelle: https://www.netcup-labs.de/kostenloses-webhosting/, abgerufen am 24.02.2019.

  • Individualangebot
    Im Forum wird fallweise angemerkt, man könne auch anfragen, ob es ein zutreffenderes Produkt gibt, oder, ob ein individuelles Angebot geschnürt werden könne. Ob das gemacht wird, darüber kann ich mangels Erfahrung damit keine Auskunft geben.

 

netcup – Feedback, Interessantes, Wissenswertes

In diesem Beitrag dreht sich alles um Feedback, Interessantes und Wissenswertes zu netcup.de. Hier gibt es -hoffentlich nützliche- Hinweise.

Aktuelle Informationen von netcup selbst

Die netcup RSS Feeds fassen die neuesten Meldungen von je netcup-labs.de, netcup-status.de, netcup-sonderangebote.de und netcup-news.de zusammen.

Debian Mirror

Wusstest Du, dass es einen Debian-Mirror bei netcup gibt?
http://debian.netcup.net/debian/

Cloud vLAN

Für diejenigen, die mehr als einen VPS, Rootserver oder Storageserver bei netcup gebucht haben, ist ein VLAN eine interessante Sache. Das VLAN bei netcup ist als VxLAN realsiert und ermöglicht unlimitierten, privaten und netzinternen Datenverkehr zwischen allen Servern, die unter einem Account verwaltet werden. Die VLANs gibt es in unterschiedlichen Bandbreiten. Jedes von ihnen steht über servercontrolpanel.de zur Verfügung und kann nach Belieben eingerichtet und geändert werden. Du legst dazu einfach pro VLAN eine virtuelle Netzwerkkarte an. Folgende Varianten gibt es:

Der VLAN-interne Traffic ist laut Produktbeschreibung unlimitiert. Damit eignet sich das VLAN für umfangreiche Backups zwischen den Servern, für „interne“ Datenbankserver und ähnlich Szenarien.

Weitere Informationen stehen in der Pressemitteilung.

Plesk-Lizenzen

Unter Software listet netcup diverse Lizenzmodelle für das Webhostingpanel Plesk Onyx. Es gibt auch Images für Root- und Vserver/VPS, die Plesk vorinstalliert haben. Nach Eingabe des Lizenzschlüssels hat man somit sein eigenes funktionierendes Hostingsystem.

  • Je nach Lizenztyp sind die Angebote an ein netcup-System gebunden oder lassen sich auch für anderswo gehostete Systeme verwenden. Einfach den Support fragen!
  • Auch, wenn das einfach klingt, sollte man sich mit dem Thema Systemadministration gut auskennen!

Das Netcup Forum

Die Kunden-Community tauscht sich im Netcup-Forum aus. Hier werden Produkte, Hintergrundwissen, allgemeine EDV-Probleme und auch völlig Nebensächliches besprochen. Man hilft sich.

Server Control Panel (SCP)

Das SCP dient der Administration der gebuchten Rootserver (RS), Storageserver und der Virtuellen Privaten Server (VPS). Man kann darüber Startmedien einlegen, die Festplatte löschen, den Server starten, stoppen, neustarten, erzwungen neustarten, erzwungen abschalten. Ebenso sieht man dort die zugewiesenen IPv4-Adressen und den zugeteilten IPv6-Präfix. Um den reverse DNS-Eintrag (rDNS) einer IP zu ändern, geht man ins CCP. Weiters steht VNC&Web-basierte Remoteadministration über das SCP zur Verfügung.
Man kann seinen Servern auch Spitznamen geben, Statistiken (CPU, I/O, Netzwerk I/O) dort einsehen.

Customer Control Panel (CCP)

Mittels des CCP werden Stammdaten verwaltet, Rechnungen angezeigt – man kann darüber auch via PayPal offene Rechnungen bezahlen, Domains, Zertifikate, Groupware und andere Produkte (letztere verweisen bloß in den Webshop) bestellen, Domaineinstellungen verwalten, NFS-Storage bestellen, Produkte kündigen,  Supportanfragen stellen und das Partnerprogramm verwalten. Das CCP wurde erst kürzlich überarbeitet und soll nun auf Mobilgeräten ein besseres Nutzungserlebnis bieten. Auch auf dem Desktop ist es schneller und etwas übersichtlicher geworden. Verwirrend sind noch die Sublinks, die rechts oben in hellgrauer Schrift angezeigt und daher leicht übersehen werden können. Zwecks DSGVO-Konformität kann man unter Stammdaten in einem dieser Sublinks eine Zusatzvereinbarung zur Datenverarbeitung weitgehendst automatisiert erstellen. Weiters kann man in den Stammdaten einen API-Key anlegen, um Änderungen an Domains automatisiert vornehmen zu können. Für technisch versierte Privatkunden ist das etwa interessant, wenn man sich einen eigenen DynDNS-Dienst bauen möchte. Anleitungen zu den APIs gibt es im Wiki.

Reseller-Level

Für gewerbliche Kunden, die als solche registriert sind, steht darüber hinaus mit einem der (Domain-)Resellerlevel -es gibt sie in den Varianten A-D- durch die APIs Möglichkeiten zur automatisierten Domainregistrierung zur Verfügung.

Produktupgrades

Das CCP wurde vor einiger Zeit erweitert, sodass man nun, wenn einem der Server zu klein geworden sein sollte, jederzeit ein Tarifupgrade durchführen kann. Eine Anleitung dazu gibt es im Wiki.
Upgrade bedeutet dabei nicht zwangsläufig mehr Resourcen, denn man kann auch von einigen Produktvarianten in die (höherpreisige) Basisvariante wechseln. Zu beachten ist:

  1. Aktionsprodukte haben meistens gar keinen Upgrade-Pfad.
  2. Ein Upgrade ist nur innerhalb einer Server-Generation vorgesehen (G7->G7; G8->G8; aber keinesfalls G7->G8 oder vice versa).
  3. Die Mindestvertragsdauer (MVD) kann man nur verlängern, nicht verkürzen. (1 Monat auf 12, 3 Monate auf  6 Monate oder 12 Monate ist ok, 12 auf 6 oder 6 auf 3 oder 3 auf 1 geht nicht. Möchte man das, kann man bestenfalls um eine kulante Lösung ersuchen.

Wehosting Control Panel (WCP)

Das WCP ist teils über CCP  eingebettet (Single-sign-on in CCP) oder als Standalone-Interface aufrufbar. Man verwaltet darüber die Webhosting-Produkte. WCP ist im Grunde identisch mit Plesk Onyx, wurde aber modifiziert.
Es fehlen etwa die Tools zur Mailinglisten-Verwaltung, denn -obacht- Netcup-Hosting-Produkte inkludieren augenscheinlich keine Mailinglisten! (siehe u.a. https://forum.netcup.de/anwendung/plesk/p112665-mailing-liste-newsletter-mail-verteiler/#post112665)

Wiki

Im Wiki findet man Anleitungen und sonstige Beschreibungen für Zusatzprodukte wie die Fail-Over-IPs, Zusatz-IP, zum Mounten von Storagespace, Plesk, u.a.m.. Weiters gibt es dort Werbemittel für das Partnerprogramm. Hier geht es zur Einstiegsseite.

Internationale (englischsprachige Website)

Looking Glass

Kontaktforumular Support

Kritik

Man liest in diversen Foren immer wieder von Kritik unzufriedener Kunden. So lautet etwa ein Foren-Thread bei Freifunk: „Netcup nicht mehr empfehlenswert“. Hintergrund waren Anti-DDoS-Maßnahmen, die offenbar bei Freifunk-Uplink-Nodes Probleme bereiteten. Dazu muss man wissen, dass hier eine Menge Traffic, teilweise mit hohen Peaks anfällt, die über dem eines durchschnittlichen Hosts liegen kann. Es finden sich aber auch Hinweise auf aktive Versuche von Netcup-Mitarbeitern, diese Probleme durch dedizierte Hardware zu lösen: https://forum.freifunk.net/t/unterstuetzung-als-isp/5015.

Weitere Probleme, die im Forum immer wieder aufpoppen, sind Performance-Probleme bei den VPS, die bekanntlich auf geteilter Hardware – also gerade nicht dediziert laufen. Mein Eindruck dabei ist: Je billiger das Produkt, desto lauter der Aufschrei. Meine Beobachtung ist, dass der Support selbst bei den günstigsten VPS stets um eine Lösung bemüht ist – etwa werden virtuelle Maschinen dann auf ein anderes Hostsystem transferiert. Wie überall gilt: „Der Ton macht die Musik“ – eine höfliche Anfrage wird meist in Windeseile einer Lösung zugeführt. Ich habe nur selten bei einer Firma derart guten Support erlebt. Dass man trotzdem ein paar Mails wechseln muss, wenn man eine Nicht-Standard-Anfrage hat, ist klar. Tip: Fasse Dich kurz, sei präzise und bleib stets höflich. Pack nie mehr als ein Anliegen in ein Mail.

Ich selbst bin bereits seit mehreren Jahren Kunde bei netcup und abgesehen von einem Problem, das im Unternehmensbereich aufkam, und, das  im Wesentlichen im rechtlichem Unverständis in einem grenzüberschreitenden Sachverhalt begründet lag, gab es keine Kontroversen. Im Gegenteil!